Image Map
GÄSTEBUCH
Das Gästebuch hat 44 Beiträge am 20.04.2019 um 10:11:52
Seite:1 2 3 4 5 6 7 8 910 11 Login
Von: Barbara Hagmann
Am: 24.02.2013 um 15:08:37
Eintrag: 12
Hallo Frau Zöller!

Vielen Dank für Ihren Leserbrief in den BNN! Von den Erzieherinnen sollten sich viel mehr melden und sich nicht alles bieten lassen, da haben Sie vollkommen Recht.
Bei der Ilse-Wehrmann-Veranstaltung haben Sie mir außerdem aus dem Herzen gesprochen. Vielen Dank auch für die Ermutigung weiterzukämpfen.

Vor einigen Jahren durfte ich bei einer Caritas-Fortbildung bei Ihnen mehr über Beobachtung und Dokumentation erfahren und bei der U3-Tagung in Ettlingen mit Frau Milkau-Schwämmle konnte ich erneut Vieles von Ihnen lernen.

Kämpfen Sie weiterhin für die Kinder und für uns Erzieherinnen- ihre Arbeit ist sehr wertvoll!

Freundliche Grüße
Barbara Hagmann
Von: Anne Dettling
Am: 20.02.2013 um 21:36:11
Eintrag: 11
Liebe Frau Zöller,
nochmals vielen Dank für ihre tolle Fortbildung bei uns in Horb im Kiga Edith-Stein. Ich bin hochmotiviert nach Hause gegangen und habe am nächsten Tag gleich einige Dinge umgesetzt und dabei tolle Lernerfolge bei den Kindern beobachtet. Immer wieder musste ich mich bremsen, weil ich gemerkt habe, dass ich vor unserer Fortbildung in diesem Moment den Kindern Hilfestellung gegeben hätte. Ein Kind saß vor seinem Teller und hat die ganze Zeit überlegt wie er dieses gefärbte Wasser in seinen Messbecher bekommt. Nach einigen Fehlversuchen hat er eine Spritze aufgezogen und so das ganze Wasser aus dem Teller in den Becher gespritzt. Ist das nicht toll?
Ich hätte nun eine Bitte an Sie. Könnten Sie uns die Adresse und Telefonnummer der Kita in Freiburg schicken von der sie erzählt haben. Ich würde gerne, wenn es möglich ist, mit einer Kollegin zusammen einen Tag dort hospitieren. Wir möchten jetzt dranbleiben und das Gelernte umsetzen damit bei uns neben Erziehung auch Bildung stattfinden kann.
Liebe Grüße nach Karlsruhe
Anne Dettling
Von: Gerdi Brendelberger
Am: 14.02.2013 um 09:11:15
Eintrag: 10
Liebe Frau Zöller,

sehr werschätzend las ich den Bericht in der BNN "Kindeswohlgefährdung". Um so stolzer war ich als ich ihre Adresse lesen konnte. Was ich an Ihnen so schätze ist ihre Klarheit,ihren Mut und ihr Engagement sich für die Kinder, Eltern und uns Erzieherinnen einzusetzten.
Ganz stolz legte ich meinen Kolleginnen den Bericht ins Personalzimmer und alle waren begeistert. Herzliche Grüße von der ganzen Kita.

Ich wünsche Ihnen weiterhin den Mut für diese ernste Situation zu kämpfen, wenn auch nur im kleinen Rahmen bin ich dabei.

Liebe Grüße
Gerdi Brendelberger
Von: Barbara Baedeker
Am: 03.02.2013 um 20:14:19
Eintrag: 9
Liebe Sylvia,

vor vier Tagen haben wir eine gemeinsame Fortbildung im Bildungshaus Diakonie in Karlsruhe gemacht. Und in mir klingt ein warmer Ton nach, der mich gewisslich noch lange begleiten wird.

Am alleregoistischsten wünsche ich mir, dass wir lange, lange - mit klarer Tendenz zu immer - befreundet bleiben. Und gleich danach wünsche ich mir, dass wir noch oft so inspirierende Fortbildungen zusammen machen.

Herzlich
Deine Barbara
Seite:1 2 3 4 5 6 7 8 910 11 Login
O-Töne
Warum ich jederzeit
wieder mit Sylvia Zöller
zusammen arbeiten würde?“
Lesen Sie mehr >>
Downloads
Der Prozessablauf
zum Leuvener Modell
Lesen Sie mehr >>
Netzwerk
Simone Beller
Barbara Baedeker
Dorothee Schwarze
Lesen Sie mehr >>
© 2011 Sylvia Zöller BERATUNG & TRAINING
Konrad-Hesse-Straße 37, 76147 Karlsruhe, 0721/84089826, beratung-training@sylvia-zoeller.de